• slidebg1

Effiziente Energieversorgung

Eine moderne Energieversorgung setzt auf erneuerbare, flexible Energieträger. Dabei spielt der elektrische Strom als hochwertigster eine zentrale Rolle. Eine moderne Energieversorgung nutzt Ressourcen, die am Standort verfügbar sind. Abwärmepotenziale, erneuerbare Energie wie Solarenergie und Erdwärme spielen in den ersten Überlegungen eine große Rolle.

Wie Sie Ihren Energiestatus und mögliche Probleme daraus kennen lernen
Sie brauchen nicht viel zu tun, um eine einfache Übersicht über Ihre Energie zu erhalten.
Können Sie folgende Fragen beantworten?

  • Wie lange will ich meinen Betrieb an diesem Standort betreiben?
  • Ist unter den Energieträgern einer, der langfristig wegen Verknappung oder gesetzlichen Regelungen zum Problem werden könnte?
  • Kenne ich meine jährlichen Energiekosten jedes Energieträgers?
  • Sind mir meine jährlichen Instandhaltungskosten und versteckte Kosten wegen Störungen, Betreuung, Einkauf, usw. für die Energieanlagen bekannt?
  • Was passiert, wenn der Strom ausfällt?

Sie bekommen kompetente Unterstützung in der Planung und Umsetzung eines zukunftsweisenden Energiekonzepts mit niedrigen Kosten, hoher Verfügbarkeit und geringer Abhängigkeit. Nehmen Sie Kontakt auf.


So erhalten Sie Vergleichszahlen, wie die anderen arbeiten
Vergleichszahlen hängen natürlich von vielen Faktoren ab. Allerdings geben sie innerhalb einer relativ homogenen Branche eine hervorragende Übersicht. In mehreren Studien wurden für verschiedene Bereiche Untersuchungen gemacht und publiziert.  Wenn Ihre Zahlen stark von den publizierten abweichen, heißt das nicht, dass etwas grundsätzlich nicht passt. Überlegen Sie, was bei Ihnen anders ist als im Duchschnitt der Betriebe. Finden Sie keine Lösung, denken Sie an die verursachten Kosten, die Sie zuviel bezahlen. Mit diesem Link zur Seite des Energieinstitus der Wirtschaft können Sie Informationen über Benchmarkzahlen erhalten.

Ich berate Sie bei der Ausarbeitung von geeigneten Daten und bei der Interpretation im Vergleich zu Ihren Wettbewerbern: +43  (0)650 6219912.

Nutzen Sie hier eine Möglichkeit Ihre Energiekosten zu überprüfen
Der freie Markt ermöglich es, Energieträger bei allen zugelassenen Lieferanten anzufragen und zu verhandeln. Speziell im Strombereich hat sich durch die Liberalisierung ein gewaltiger Markt entwickelt. Eine Vielzahl an Anbietern ist aktiv, jede Menge an Vertragsklauseln machen den Energieeinkauf zu einer speziellen Sache. Darüber hinaus sind Pools entstanden, welche die Energiemengen einzelner Endverbraucher zusammenziehen, um so eine größere Marktmacht und bessere Preise zu erzielen. Einige Pools haben sich auf Branchen spezialisiert.
Wenn Sie eine grundsätzliche Übersicht über die Energiepreise erhalten möchten, überlegen Sie, wie groß Ihre jährliche Bezugsmenge ist. Diese beeinflusst entscheidend die Preise. Für Informationen im Bereich Gewerbe, kleinere Energiemengen, sehen Sie nach auf der Seite der E-Control. Für größere Energiemengen können Sie den KMU-Energiepreis-Check verwenden. Rufen Sie an, für die Ermittlung Ihrer Energieleistungs-Kennzahlen: +43 (0)650 6219912

Kassieren Sie Förderungen für Investitionen in eine effiziente Energieversorgung
Für Energieeinsparungen und Umstellung auf erneuerbare Energie gibt es ein Menge an Förderungen. Verzichten Sie nicht darauf, lassen Sie sich beraten. Leider setzt sich immer mehr die Meinung durch dass die Anforderungen an eine Förderung so hoch sind, dass sich die Investition deswegen nicht rechnet. Die Förderungskriterien sind so gestaltet, dass das System eine deutlich höhere Güte erreicht und genau diese Mehrkosten werden gefördert.
Bundesförderungen können Sie unter dem Link der Kommunalkredit Public Consulting erhalten.
Landesförderungen werden zum Teil über die Bundesförderung abgewickelt. Zusätzliche Informationen gibt es auf der Webseite des Landes Tirol und auf der Seite der KPC.
Ich biete Unterstützung an, berate Sie, koordiniere Förderungsvoraussetzungen mit der Förderstelle und erstelle technische Berichte für die Einreichung. Nehmen Sie Kontakt auf.

Wie Sie eine Verbesserung Ihrer Energieversorgung und Nutzung planen
Je nach Größe des Projektes werden nach einem vollständigen Konzept verschiedene Planungsphasen durchschritten. Oft genügt eine gute Konzeptbeschreibung mit einigen technischen Parametern für die Einholung von Angeboten. Größere Projekte werden in mehreren Planungsstufen durchgeplant, vom Groben ins Feine. 

Gewerberechtliche Einreichung
Jede technische Änderung führt zu Konsequenzen in der Bertriebsanlage. Als Anlagenbetreiber haben Sie einen Bescheid der Gewerbebehörde in Händen, in dem der Betrieb, oft unter Einhaltung bestimmter zusätzlicher Auflagen, genehmigt wird. Eine Änderung der Anlage muss der Behörde mitgeteilt werden. Bei Neuanlagen kommt es daher zu einer Einreichplanung, bei bestehenden zu Änderungsgenehmigungen. Lesen Sie dazu das Kapitel Gewerberecht.

Ausschreibung und Vergabe
Lassen Sie sich mehrere Angebote legen. Durch eine Ausschreibung der Leistung können vergleichbare Angebote eingeholt werden. In einem Preisspiegel lassen sich einzelne Positionen gut vergleichen und Sie erhalten eine genaue Übersicht über die einzelnen Positionspreise. So werden zielsicher ausführende Unternehmen ausgewählt. Anruf unter +43 (0)650 6219912.

So finden Sie eine alternative Finanzierungsform
Viele Forschungsberichte behandeln neue Geschäftsmodelle für eine effiziente Energieversorgung. Dabei haben sich neben der klassischen Eigenfinanzierung und Fremdfinanzierung durch Kredit einige Aspekte für Alternativen ergeben:

Kontakt für Projektanfragen.


So optimieren Sie Ihren Betrieb
Nach der Inbetriebnahme eines Gewerkes müssen Einstellparameter aus der Inbetriebnahme undbedingt kontrolliert werden. Probebetriebe können oft nicht mit den geeigneten Lasten durchgefahren werden. Im tatsächlichen Betrieb müssen Parameter unbedingt kontrolliert und bei Bedarf nachjustiert werden. Hier ist die in der Planung berücksichtigte Messdatenerfassung von enormer Wichtigkeit. So kann ein Energiecontrolling aufgebaut werden. Bei höheren Organisationsgraden werden diese Daten in das Energiemanagementsystem nach ISO 50001 eingebunden.
Kreuzer Energy bietet den Aufbau eines Messkonzepts, ein regelmäßiges Energiecontrolling und unterstützt Sie beim Aufbau eines Energiemanagementsystems. Wenn Energiedaten aus dem Ruder laufen, wird eingegriffen. Kontaktdaten finden Sie hier.

Sollen Sie sich wirklich um die technische Ausstattung kümmern oder doch besser um Ihre Kernprozesse und Kunden?
Wenn Sie für die Betreung der technischen Anlagen keine Zeit haben und intern keine Mitarbeiter binden wollen, wieso nicht einfach auslagern? Lesen Sie dazu die Seite Anlagen- und Ausstattungsbetreuung.

Das Angebot für Sie:
Energiechecks
Energiekonzepte
Planung und Ausschreibung von Anlagen
Genehmigungsplanung, Änderungsgenehmigungen, Behördenmanagement
Förderungsberatung
Bauüberwachung, Abnahme
Controlling und Optimierung
Nachbetreuung
Technisches Facility Management


 

Kontaktformular

Ansprechpartner

 
 
* sind Pflichtfelder

connexion e.solution AGB impressum /